Fischfilet richtig pochieren

Beim Pochieren wird der Fisch sanft in heißem Wasser mit Kräutern und Gewürzen gegart. Wir pochieren Schellfischfilet und Sie können erst mal genüsslich zusehen.

Video
1
Kommentare
küchengötter Redaktion

Fischfilet pochieren – aber richtig! Nein, schwierig ist Pochieren nicht. Anbei eine Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  • Fischfilet kalt abspülen und trocken tupfen
  • Wasser in einem Topf zum Simmern bringen (die Wasseroberfläche bewegt sich dabei leicht)
  • Wasser "würzen": mit Salz, nach Belieben mit Weißwein oder Fischfond, mit Gemüse (zum Beispiel mit Lauch, Sellerie, Karotten) und mit Kräutern (wie Petersilienstängeln)
  • Fischfilet mit einer Schaumkelle in das heiße, nicht kochende Wasser legen
  • Temperatur auf die niedrigste Stufe stellen
  • Nach Belieben Saft von 1 Zitrone zugeben (für ein zart-säuerliches Aroma)
  • Fischfilet etwa 10 bis 15 Minuten pochieren 
  • Gartest: Fischfilet mit der Spitze eines Messers einstechen; ist das Filet ganz, ganz weich, ist es gar
  • Fischfilet herausheben
Guten Appetit!

 

 

Fischfilet richtig pochieren
Anzeige
Anzeige
Sud

Tolle Anleitung. Was macht mit dem Sud? Kann man den weiterverwenden?

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login