Fischfilet richtig pochieren

Beim Pochieren wird der Fisch sanft in heißem Wasser mit Kräutern und Gewürzen gegart. Wir pochieren Schellfischfilet und Sie können erst mal genüsslich zusehen.

1
Kommentare
küchengötter Redaktion

Fischfilet pochieren – aber richtig! Nein, schwierig ist Pochieren nicht. Anbei eine Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  • Fischfilet kalt abspülen und trocken tupfen
  • Wasser in einem Topf zum Simmern bringen (die Wasseroberfläche bewegt sich dabei leicht)
  • Wasser "würzen": mit Salz, nach Belieben mit Weißwein oder Fischfond, mit Gemüse (zum Beispiel mit Lauch, Sellerie, Karotten) und mit Kräutern (wie Petersilienstängeln)
  • Fischfilet mit einer Schaumkelle in das heiße, nicht kochende Wasser legen
  • Temperatur auf die niedrigste Stufe stellen
  • Nach Belieben Saft von 1 Zitrone zugeben (für ein zart-säuerliches Aroma)
  • Fischfilet etwa 10 bis 15 Minuten pochieren 
  • Gartest: Fischfilet mit der Spitze eines Messers einstechen; ist das Filet ganz, ganz weich, ist es gar
  • Fischfilet herausheben
Guten Appetit!

 

 

Fischfilet richtig pochieren
Anzeige
Anzeige
Wonko
Sud

Tolle Anleitung. Was macht mit dem Sud? Kann man den weiterverwenden?

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login