Kräuter einfach und richtig hacken

Nicht alle Kräuter müssen gehackt werden. Bei Salbei zum Beispiel werden oft die ganzen Blättchen verwendet. Mehr über Kräuter und ihre Zubereitung erfahren Sie hier.

Video
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Zum Füllen von Hähnchen oder zum Belegen von Fleisch werden häufig Kräuter-Stiele und ganze Blättchen bzw. Nadeln verwendet wie bei Salbei, Thymian oder Rosmarin.

  • Kräuter waschen und trocken tupfen
  • Harte Blattstiele der Kräuter entfernen
  • Kräuter-Blättchen bzw. Nadeln abzupfen bzw. von den Stängeln streifen und nach Belieben klein schneiden (Salbei) oder hacken (Thymian, Rosmarin)

Mehr zu Salbei, Thymian oder Rosmarin lesen Sie in unseren Warenkunden.

Lust auf Kräuter-Rezepte? Hier finden Sie Salbei-Rezepte, Thymian-Rezepte und Köstliches mit Rosmarin.

Kräuter einfach und richtig hacken
Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login