Wein-Tipp: Château Dutruch Grand Poujeaux, Moulis-en-Médoc

Ein üppiges Jahr dieses 2003: Sonne und Wärme im Überfluss - und so auch der 2003 Dutruch: Dunkle, volle, fast süße Fülle in der Nase dezent mit Eukalyptus unterlegt.

Video
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Dutruch

Seit Jahrzehnten zählt dieses Weingut zu den Kronjuwelen des Bordeaux-Gebietes. Der unweit von Chasse-Spleen und Poujeaux gelegene Spitzenerzeuger ist laut Robert Parker "der wohl unterzahlteste Cru Bourgeois" und kann locker mit manchem 2ième und 3ième Cru mithalten. Bei der jüngsten Neuklassifizierung im Médoc erhielt Dutruch Grand Poujeaux den raren und begehrten Status "Cru Bourgeois Supérieur". Das Weingut schafft Jahr um Jahr großen, finessenreichen Stoff für Genießer und Sammler.

 

Ein üppiges Jahr dieses 2003: Sonne und Wärme im Überfluss - und so auch der 2003 Dutruch: Dunkle, volle, fast süße Fülle in der Nase dezent mit Eukalyptus unterlegt. Jetzt schwenken und ein wenig Geduld haben: Am Gaumen "ein Maul voll Wein", fleischig mit feinen Pflaumen- und Kaffeenoten. Très fine! Formidable!

Diesen Wein bei Rindchens Weinkontor bestellen...

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login