Bitter Lemon

Die "bittere Zitrone" ist pur, aber auch in Cocktails und Longdrinks – gerne gemischt mit Wodka oder Gin – ein erfrischender Genuss.

Bitter Lemon

Seinen Ursprung hat das kohlensäurehaltige Limonadengetränk in Afrika; es wurde eigentlich aus Limetten hergestellt – in heutigen Bitter-Lemon-Rezepturen spielen vor allem Ersatzstoffe eine tragende Rolle, nur wenige Prozent Limetten- oder Zitronensaft sind darin zu finden. Die Kolonialmächte nutzten Bitter Lemon – ebenso wie Tonic Water – zur Vorbeugung gegen Malaria, indem sie dem Getränk jede Menge Chinin zufügten, ein Alkaloid, das aus der Chinarinde gewonnen wird. Chinin macht Bitter Lemon bitter und wird auch heute noch beigegeben, allerdings in wesentlich geringerer Menge (85 mg/l).

Zu den Rezepten für Cocktails und Drinks....

Zurück zur Übersicht

Login