Cannelloni

Die großen Röhrennudeln kann man je nach Geschmack füllen – mit Fleisch, Gemüse, Meeresfrüchten …

Cannelloni

Cannelloni sind große Röhrennudeln, die man in der Regel füllt und dann im Ofen überbackt. Die getrockneten Röhren gibt es als Fertigprodukt im Supermarkt. Sie lassen sich im rohen Zustand ganz leicht mit Hilfe eines Spritzbeutels füllen. Fleisch, Meeresfrüchte oder auch Gemüse machen sich als "Innenleben" besonders gut. Zum Backen wird dann ausreichend Flüssigkeit benötigt, beispielsweise in Form einer Béchamel-Sauce.

Wer Cannellonis selbst herstellen möchte, bereitet zunächst einen frischen Nudelteig zu, rollt diesen aus, schneidet Rechtecke in der gewünschten Größe zu und lässt diese ca. 2 Min. in kochendem Wasser garen. Dann werden die Blätter auf einem feuchten Tuch ausgebreitet, gefüllt, gerollt und – je nach Rezept – weiter zubereitet.

 

Siehe auch Warenkunde "Nudeln".

 

Und hier finden Sie Rezepte mit Cannelloni.

Zurück zur Übersicht

Login