Kefir

Das ideale Getränk für kalte Sommertage – entweder pur, mit Früchten oder als leckerer Smoothie. Kefir kann aber noch mehr …

Kefir

Kefir stammt ursprünglich aus dem Kaukasus und wird aus pasteurisierter Milch mit Kefirkulturen (Milchsäurebakterien) hergestellt. Er schmeckt prickelnd süßsauer und kann etwas Kohlensäure enthalten. Wenn sich der Deckel auf dem Becher zu wölben beginnt, ist der Kefir also nicht schlecht, sondern genau richtig!  

Einkauf, Lagerung:

Kefir findet man im Kühlregal eines jeden gut sortierten Supermarktes. Wer mag, kann Kefir mit so genannten Kefir-Kulturen, die man im Bio-Laden kaufen kann, auch selbst herstellen.
Wie alle Milchprodukte sollte man Kefir, wenn er einmal geöffnet ist, so gut wie möglich verschließen, kippsicher in den Kühlschrank stellen und zügig verbrauchen.

Verwendung:

Mit Kefir kann man wunderbare Shakes und Smoothies herstellen – gut gekühlt genau das Richtige für heiße Sommertage! Außerdem lassen sich damit feine Brotaufstriche und köstliche Desserts zubereiten. Und Backen kann man mit Kefir natürlich auch – leckere Brötchen z. B. oder erfrischende Kuchen.

Siehe auch Warenkunde Milch.

Und hier finden Sie Rezepte mit Kefir

Zurück zur Übersicht

Login