Teriyakisauce

Die Asiaten haben diese würzige Marinade kreiiert und legen darin v. a. Geflügel ein.

Teriyakisauce

Teriyaki stammt wie viele Saucen aus Ostasien und enthält daher auch Sojasauce. Dazu die gleiche Menge Sherry, etwas Zucker, reichlich Knoblauch und etwas Ingwer, leicht pfeffern. Fertig ist eine der zahlreichen Varianten der Teriyaki-Sauce. Darin kann man Geflügel gut ziehen lassen. Schweineschnitzel oder ein Hüftsteak darin mariniert schmecken aber bestimmt auch …

Einkauf:

Teriyaki-Sauce kann man selbst zubereiten oder gibt es fertig im Asialaden zu kaufen.

Zurück zur Übersicht

Login