Tom-Yum-Paste

Diese Paste würzt die klassische thailändische Suppe genau so, wie sie schmecken soll: scharf-sauer!

Mit der Tom-Yum-Paste lässt sich der Klassiker der thailändischen Suppen – die Tom-Yum-Suppe – ganz leicht selbst herstellen. Die Paste besteht unter anderem aus Zitronengras, Kaffirlimettenblätter, Galgant und scharfem Chili: Wer möchte, kann die Paste also auch selbst zubereiten. Für die Suppe wird die Paste einfach ins kochende Wasser gegeben und mit weiteren Zutaten nach Wahl verfeinert: In Thailand sind das üblicherweise Garnelen, die Suppe schmeckt aber auch mit Pilzen, Gemüse, Huhn oder Meeresfrüchten. Erhältlich ist die Tom-Yum-Paste im Asialaden.

Köstliche Suppen-Rezepte...

Zurück zur Übersicht

Login