Weihnachten wie in den Südstaaten: Jetzt mitmachen und gewinnen!

Holt Euch mit Jack Daniel’s leckere Südstaaten-Gerichte nach Hause und gewinnt ganz besondere Winterpakete.

Weihnachten wie in den Südstaaten: Jetzt mitmachen und gewinnen!
5
Kommentare
küchengötter Redaktion

Habt Ihr Lust beim Weihnachtsmenü mal etwas Neues auszuprobieren? Vielleicht etwas aus den USA? Dann könnt Ihr Euch jetzt freuen. Der Hamburger Gourmetkoch Alexander Eychmüller hat exklusiv für Jack Daniel’s eine Reihe von Rezepten kreiert, die alle von traditionellen Weihnachtsgerichten aus Tennessee inspiriert sind. Warum ausgerechnet von dort? Weil in Tennessee seit Jahren der original Jack Daniel’s Tennessee Whiskey hergestellt wird.

 

Zur Tradition in Tennessee gehört es, im Winter heißen Apfel-Whiskey-Punsch zu trinken. Als "Winter Jack" hat Jack Daniel’s diesen vor ein paar Jahren nach Deutschland gebracht. Und genau der kommt auch als Zutat in die Südstaaten-Rezepte. Whiskey-Fans haben also gleich doppelt Grund zur Freude.

 

Seid Ihr neugierig geworden? Dann schaut doch einmal in unserem Jack Daniel’s Winter Jack-Special vorbei. Dort findet Ihr gleich zwei südstaatlich-inspirierte Menüs mit Whiskey. Es erwarten Euch ...

 

Menü 1 - vegetarisch:

 

  • Vorspeise: Salat von in Winter Jack pochierter Quitte mit Pecannüssen und Stilton
  • Hauptspeise: Frittiertes Südstaatengemüse mit Winter-Jack-Glazé, süß-saurem Spitzkohl und geschmortem Kürbis
  • Dessert: Winter-Jack-Parfait mit Haselnusskrokant und Gewürzpflaumen

 

 

Menü 2:

 

  • Vorspeise: Winter Jack gebeizter Saibling mit Rote Bete und Kürbiscarpaccio, Cheddar und frittierten Kapern
  • Hauptspeise: Geräucherte Entenbrust mit Süßkartoffelrösti, Winter-Jack-Äpfeln und geschmorten Schalotten
  • Dessert: Schokoladenmousse mit Winter Jack Eis und Kumquats

 

 

Hört sich gut an? Zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas: Winterpakete bestehend aus einer Flasche Winter Jack, zwei Jack Daniel's Winter Jack-Bechern, mehreren, gravierten Winter Jack-Weihnachtskugeln und Anhängen aus Holz.

 

Macht jetzt mit und gewinnt. Wir drücken Euch die Daumen!

Anzeige
Anzeige
lundi
Ist das Euer Ernst?

Ich soll für das vegetarische Menü für den Hauptgang 500 ml Winter-Jack auf 100 ml einkochen und für das Dessert noch einmal 1 Liter Winter-Jack auf 125 ml einkochen? Wie lange dauert das und wie riecht da das Haus?

 

Ein paar ideen finde ich schon spannend.

 

Insgesamt scheinen Bilder, Rezepte und Fotos im Special etwas durcheinander geraten. Im Menü 1 fehlt das Rezept für die Vorspeise, im Menü 2 das Bild fürs Dessert?

küchengötter
Menü

Liebe lundi,

 

danke für den Hinweis, beim 2. Menü hatte sich tatsächlich ein falsches Bild beim Dessert eingeschlichen, den Fehler haben wir umgehend behoben. Der Rest ist aber vollständig.

 

Die Rezepte stammen von Gourmetkoch Alexander Eychmüller. Wir geben Deine Frage bezüglich der benötigten Einkochzeit gerne weiter.

 

Viele Grüße

das Küchengötter-Team

lundi
Vielen Dank

Das Luxus-Parfait würde ich gern mal kosten.

Belledejour
Witzige Kombinationen

- und so typisch Amerika. Süßkartoffel und Pekannüsse. Leider kann ich die Desserts aufgrund meiner Nussallergie nicht ausprobieren. Die Vorspeisen hören sich gut an, aber die Hauptgerichte reissen mich nicht unbedingt vom Hocker. Ach ja - der Ort Lynchburg, wo Jack Daniels sitzt ist wirklich ein kleines *Kaff* mit 1 Ampel. Das Unternehmen J. Daniels beschäftigt sicherlich alle Einwohner und ist recht interessant zu besichtigen. Vor Jahren haben wir uns das einmal angesehen.

idefix45
Sehr originell

Würde ich gerne probieren :-)))

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login