Rezept Aprikosen-Lupinen-Aufstrich mit Marzipan

Line

Sommersonne auf dem Frühstückstisch: Saftige und aromatische Aprikosen werden mit Marzipan und Lupinenmehl zu einem tollen Aufstrich vermischt.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Gläser à 250 ml
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Lupine
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 70 kcal, 1 g F, 1 g EW, 14 g KH

Zubereitung

  1. 1.

    Die Aprikosen in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und ca. 1 Min. ziehen lassen, dann abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Die Aprikosen häuten, entsteinen, in grobe Stücke schneiden und in einem hohen Rührbecher mit dem Pürierstab fein mixen (ergibt ca. 400 g Aprikosenmark).

  2. 2.

    Die Marzipanrohmasse klein würfeln, mit dem Lupinenmehl und Zucker zum Aprikosenmark geben. Alles mit dem Pürierstab in etwa 3-4 Min. cremig mixen.

  3. 3.

    Die Masse sofort in heiß ausgespülte Schraubgläser füllen und diese verschließen. Den Aufstrich ca. 30 Min. abkühlen lassen, dann die Gläser in den Kühlschrank stellen. Der Aprikosen-Aufstrich hält sich im Kühlschrank 2-3 Wochen.

Rezept-Tipp

Wer mag, kann den Aufstrich auch mit anderen sommerlichen Beeren, z. B. Brombeeren, Johannisbeeren oder Himbeeren, zubereiten. In Gesellschaft von Marzipan zeigen sie sich dann von ihrer süßen Seite in Lila- und Rosatönen. Extravagant: Stachelbeeren und Kiwi verführen als Evergreens.

Noch mehr süße Aufstrich-Ideen: Schlehenaufstrich mit OrangeSüßer MöhrenaufstrichHimbeer-Amaretti-Aufstrich

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login