Rezept Aprikosenteilchen

Line

Wenn Sie dem Hefeteig genügend Ruhezeit geben, gelingt er ganz leicht. Raffiniert sind die krossen Zwiebackbrösel, die gut mit den weichen Aprikosen kontrastieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 8 STÜCK
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Backen Low Fat
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 245 kcal

Zutaten

1/2 Würfel Hefe (20 g)
150 g
1 Prise
2 EL
150 ml
Apfelsaft
3
Zwiebacke (30 g)

Zubereitung

  1. 1.

    Das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken, die Hefe hineinbröckeln. 1 TL Zucker darauf geben und die Hefe mit 6 EL lauwarmer Milch und etwas Mehl vom Rand zu einem Vorteig verrühren. Zugedeckt 15 Min. gehen lassen.

  2. 2.

    50 g Zucker, restliche lauwarme Milch, Salz und 1 EL Butter unterkneten. Den Teig zugedeckt weitere 30 Min., oder bis sich das Volumen verdoppelt hat, gehen lassen.

  3. 3.

    Aprikosen kurz überbrühen, häuten, halbieren und entkernen. Aprikosen, Saft und 50 g Zucker einmal aufkochen lassen, in ein Sieb gießen und abtropfen lassen.

  4. 4.

    Den Teig durchkneten, zu einer Rolle formen und in 8 gleich große Stücke schneiden. Jedes Teigstück auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis von ca. 10 cm Ø ausrollen. Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und weitere 10 Min. gehen lassen.

  1. 5.

    Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Restliche Butter zerlassen und abkühlen lassen. Zwiebacke in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz zerbröseln. Brösel, Zimtpulver, restlichen Zucker und Butter zu Streuseln verarbeiten. Aprikosenhälften auf den Hefeteilchen verteilen und die Streusel darüber geben. Im Backofen (Mitte) 20-25 Min. backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login