Homepage Rezepte Asiatische Gemüsepfannküchlein

Rezept Asiatische Gemüsepfannküchlein

Das tolle an Pfannkuchen ist, dass sie so wandelbar sind. Hier sorgen Mu-Err-Pilzen, Mungobohnensprossen und Koriander für den asiatischen Geschmack.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
225 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Pilze ca. 30 Min. in warmem Wasser einweichen. 1 Ei aufschlagen und mit Stärke glatt rühren. Die übrigen Eier in eine Schüssel aufschlagen, Stärke-Ei-Mischung und Sojasauce unterrühren.
  2. Die Frühlingszwiebeln putzen, längs halbieren, waschen und mit dem Grün in dünne Streifen schneiden. Möhren putzen, schälen und auf dem Gemüsehobel grob raspeln. Chilischote halbieren, entkernen, waschen und klein würfeln. Sprossen abbrausen, mit dem Gemüse und Chili in eine Schüssel geben, mit Sesamöl mischen. Pilze abtropfen lassen und klein schneiden.
  3. Gemüse, Eier und Pilze gut mischen. Mit Salz und Chilipulver abschmecken. Etwas Öl in einer kleinen beschichteten Pfanne (ca. 20 cm) erhitzen. Einen großen Löffel Gemüse-Eier-Mischung in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze 1-2 Min. stocken lassen. So nacheinander 8 Gemüsepfannküchlein backen und im Ofen bei 80° warm halten. Koriander waschen und trocken tupfen, die Blättchen abzupfen und auf die Pfannküchlein streuen.

Weitere tolle und leckere Rezepte für Pfannkuchen & Co. findest du in unserem großen Pfannkuchen-Special​.

Auch lecker: Asiatische Gemüsespieße | Asiatische Nudelsuppe | Asiatische Fischsuppe | Asiatisches Gewürzsalz

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login