Homepage Rezepte Asiatischer Nudeltopf mit Tongupilzen

Zutaten

100 g Glasnudeln
8 getrocknete Tongupilze
50 g Ingwer
1 Bund zarte Frühlingszwiebeln
150 g Mungobohnenkeime
2 l Gemüsebrühe
4 EL Fischsauce
3 EL Reisessig
1/4 TL Szetschuanpfeffer
Sojasauce
einige Blätter Thai-Basilikum

Rezept Asiatischer Nudeltopf mit Tongupilzen

Rezeptinfos

30 bis 60 min
125 kcal
leicht

Für 8 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 8 Portionen

Zubereitung

  1. Glasnudeln und Tongupilze getrennt in reichlich warmem Wasser einweichen. Chilischoten waschen, putzen, entkernen und in feine Ringe schneiden oder hacken. Ingwer und den Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Alles Gemüse waschen und putzen. Paprika in feine Streifen, die Frühlingszwiebeln in sehr schräge Ringe schneiden. Den Zucchino in Streifen schneiden. Die Zuckerschoten schräg halbieren oder dritteln. Mungobohnenkeime nur kalt abspülen.
  3. Die Brühe in einem großen Topf aufkochen lassen. Chilis, Ingwer, Knoblauch, Fischsauce, Reisessig und Szetschuanpfeffer hineingeben.
  4. Tongupilze von den Stielen befreien und in schmale Streifen schneiden, zusammen mit dem Gemüse (außer den Mungobohnenkeimen) in die Brühe geben. Alles bei mittlerer Hitze 5 Min. leicht kochen lassen.
  5. Glasnudeln abtropfen lassen, eventuell mit einer Schere kleinschneiden. Mit den Bohnenkeimen in die Suppe geben und alles noch kurz aufkochen lassen. Mit Sojasauce abschmecken. Das Thai-Basilikum waschen, abtrocknen und in Streifen schneiden, auf die Suppe

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login