Homepage Rezepte Auberginen-Cake

Zutaten

800 g Auberginen
2-3 EL Olivenöl
200 g Zwiebeln
2 EL Rosinen
2 Zweige Thymian
1 EL provenzalische Kräuter
4 Spritzer Crema di Balsamico oder guter Aceto balsamico
20 schwarze Oliven (entsteint)
4 Eier
100 g Sahne
Alufolie
Öl
1 Kastenform (20 cm lang)
Backpapier

Rezept Auberginen-Cake

Rezeptinfos

mehr als 90 min
230 kcal
mittel

Für 6 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 6 Portionen

Zubereitung

  1. Ein Backblech mit Alufolie belegen und mit Öl bestreichen. Den Backofengrill anschalten. Die Auberginen waschen, putzen und längs in 5 mm breite Scheiben schneiden. Auf dem Blech verteilen, mit 1-2 EL Öl bestreichen und unter dem Grill auf jeder Seite in 8-10 Min. braun grillen.
  2. Inzwischen Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein würfeln. 1 EL Öl in einem großem Topf erhitzen und beides darin bei schwacher Hitze weich dünsten.
  3. Die Auberginen aus dem Ofen holen, klein schneiden und in den Topf geben. Die Rosinen dazugeben. Die Chilischote waschen, putzen, entkernen und ganz fein schneiden. Den Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Chili, Thymian, provenzalische Kräuter, Salz und Pfeffer dazugeben und das Ganze mit Balsamico kräftig abschmecken. Die Oliven dazugeben und alles ca. 10 Min. bei schwacher Hitze köcheln lassen, gelegentlich umrühren. Gemüse abkühlen lassen.
  4. Den Backofen auf 210° vorheizen. Die Kastenform mit etwas Öl ausstreichen und mit Backpapier auslegen. Die Gemüsemischung mit den Eiern und der Sahne mit dem Pürierstab durchmixen und in die Form geben. Den Cake im Ofen (unten, Umluft 190°) ca. 50 Minuten backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login