Homepage Rezepte Auberginen-Kokos-Sauce

Zutaten

2 EL Öl
250 g Kokosmilch
1 TL Currypaste (grün oder rot)
1/2 TL gemahlene Kurkuma

Rezept Auberginen-Kokos-Sauce

Diese indisch inspirierte Pastasauce servieren Sie am besten mit asiatischen Eier- oder Reisnudeln.

Rezeptinfos

unter 30 min
230 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Aubergine waschen, putzen, in Scheiben und diese in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und hacken.
  2. Für die Nudeln reichlich Salzwasser erhitzen. Die Nudeln darin nach Packungsangabe zubereiten. Das Öl in einer Pfanne oder einem Topf erhitzen und den Knoblauch darin anbraten. Auberginenwürfel zugeben und bei starker Hitze kräftig braten. Die Kokosmilch angießen und aufkochen lassen. Die Currypaste mit Kurkuma und Kokosflocken dazugeben und alles etwa 5 Min. bei mittlerer Hitze kochen lassen.
  3. Die Sauce grob pürieren, sodass noch etwa die Hälfte der Auberginenwürfel erhalten bleibt. Anschließend mit Salz abschmecken und nochmals kurz aufkochen. Die Nudeln abgießen und mit der Sauce servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)