Homepage Rezepte Auberginen mit Feta-Streuseln

Rezept Auberginen mit Feta-Streuseln

Diese griechisch inspirierte Köstlichkeit kommt fast ohne Kohlenhydrate aus. Das Geheimins: Konjak-Spaghetti, die kohlenhydratarme Version von Pasta.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
325 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Außerdem:

  • Auflaufform (ca. 25 cm Ø)

Zubereitung

  1. Die Spaghetti in ein Sieb abgießen, kalt abwaschen und abtropfen lassen. Die Aubergine waschen und mitsamt dem Stielansatz längs halbieren. Die Hälften mit einem scharfkantigen Löffel oder einem spitzen, scharfen Messer bis auf einen ca. 1 cm breiten Rand aushöhlen. Das herausgeschnittene Auberginen-Fruchtfleisch klein würfeln.
  2. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Zwiebel schälen und klein würfeln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebel- und die Auberginenwürfel darin ca. 1 Min. anbraten. Tomatenmark und Harissa unterrühren und ca. 1 Min. mitbraten. Spaghetti unter die Gemüsemischung heben, alles mit Salz und Pfeffer würzen und in die Auberginenhälften füllen.
  3. Walnüsse hacken und mit der Minze darüberstreuen. Feta mit einer Gabel grob zerkrümeln.
  4. Die Tomaten in die Auflaufform geben und mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken. Die Auberginen in die Form setzen, mit den Fetakrümeln bestreuen und mit restlichem Olivenöl beträufeln. Auberginen im heißen Backofen (Mitte) ca. 25 Min. backen, dann noch ca. 10 Min. im ausgeschalteten Ofen nachziehen lassen. Die gebackenen Auberginen aus dem Ofen holen und mit der Tomatensauce auf zwei Tellern anrichten.

Noch mehr leckere griechische Inspirationen findest du hier: Griechische Rezepte

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login