Homepage Rezepte Avocado-Acerola-Aufstrich

Rezept Avocado-Acerola-Aufstrich

Acerola ist eine kirschähnliche Steinfrucht, sie hat einen sehr hohen Vitamin-C-Gehalt, ist aber auch sehr sauer. Als Saft oder Pulpe ist sie sehr gut zu verarbeiten.

Rezeptinfos

unter 30 min
40 kcal
leicht

Für 1 Glas von 300 ml Inhalt

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Glas von 300 ml Inhalt

Zubereitung

  1. Avocado halbieren und den Kern entfernen. Die Haut von der Avocado abziehen oder die Hälften schälen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Basilikum waschen, trockenschütteln, Blättchen von den Stielen zupfen, dann in feine Streifen schneiden.
  2. Drei Viertel der Avocadowürfel, die Hälfte der Frühlingszwiebeln und der Basilikumstreifen mit Seiden-Tofu, Acerola- und Limettensaft im elektrischen Zerkleinerer (oder im Mixer) fein pürieren.
  3. Avocado-Püree in eine Schüssel füllen, restliche Avocadowürfel, Frühlingszwiebelringe und Basilikumstreifen untermischen, mit Salz und Cayennepfeffer kräftig abschmecken.
  4. Schmeckt besonders gut zu Kürbiskernbrot, Nussbrot und dunklem Vollkornbrot.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login