Rezept Basilikumcremesuppe

Frisches Basilikum und Mandeln erinnern an Pesto genovese unddie weißen Bohnen verwandeln das Süppchen in einen richtigen Sattmacher.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarisch genießen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 740 kcal

Zutaten

2 Bund
75 g
Mandeln mit Schale

Zubereitung

  1. 1.

    Basilikum waschen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen. Einige schöne Blätter für die Dekoration zur Seite legen, den Rest grob hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Die Mandeln grob hacken.

  2. 2.

    Das Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Die Mandeln zugeben und kurz anrösten. Das gehackte Basilikum zugeben, dann die Bohnen samt Flüssigkeit und Gemüsebrühe.

  3. 3.

    Die Suppe aufkochen, von der Kochstelle nehmen und mit dem Pürierstab oder im Mixer fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. Mit den Basilikumblättern dekoriert servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

zimtstern
Basilikumcremesuppe die Erste
Basilikumcremesuppe  

Ich plane für die Weihnachtsferien ein leckeres Drei-Gänge-Menü für sechs Personen, bei dem es vor allem italienisches Essen geben soll. Als Einstieg hab ich mir diese Suppe ausgesucht, also hab ich sie schon einmal ausprobiert. Ich wusste nicht, wie viel Basilikum ich nehmen soll ("2 Bund" lässt ja recht viel Freiraum), also hab ich einen Topf gekauft und 30 g in die Suppe gegeben. Sie war nicht schlecht, aber meiner Meinung nach könnte sie sowohl optisch als auch geschmacklich mehr Basilikum vertragen. Das nächste Mal versuch ich es mit 60 g (2 Töpfen).

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login