Rezept Bratwürste in saurer Sauce

Überall in Deutschland mag und schätzt man Bratwürste; die Pfälzer lieben ihr "Brodwerscht", die grob oder fein, mit Knoblauch oder Majoran gewürzt sein können.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Deutschland
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 580 kcal

Zutaten

4
große frische Bratwürste (je 150 g)
100 ml
milder Weißweinessig
4 EL
2 EL
3 EL
Butterschmalz
300 ml
trockener Weißwein (ersatzweise Fleischbrühe)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Bratwürste in eine Schüssel legen. Den Essig mit 200 ml Wasser aufkochen lassen, über die Würste gießen und 10 Min. ziehen lassen. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, die Zwiebeln in Ringe schneiden, den Knoblauch fein hacken.

  2. 2.

    Die Würste aus dem Essigsud heben (den Sud aufbewahren), mit Küchenpapier trockentupfen und mit einer Nadel mehrmals einstechen, damit sie beim Braten nicht platzen. In Milch wenden, kurz abtropfen lassen, dann in dem Mehl wenden.

  3. 3.

    In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen und die Bratwürste bei mittlerer Hitze in etwa 10 Min. rundum braun braten. Würste aus der Pfanne heben, Zwiebeln und Knoblauch im Bratfett goldgelb braten.

  4. 4.

    Die Hälfte vom Essigsud und den Wein in die Pfanne gießen, einmal kräftig aufkochen lassen und die Sauce mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Wenn die Sauce noch nicht säuerlich genug ist, noch mehr Essigsud angießen. Die Bratwürste in die Sauce legen und kurz erhitzen. Mit Salzkartoffeln servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login