Homepage Rezepte Bulgur-Spinat mit Putenstreifen

Zutaten

4 EL Olivenöl
250 g Bulgur
125 ml Tomatensaft
2 TL Chilipulver (Gewürzmischung)

Rezept Bulgur-Spinat mit Putenstreifen

Dass es schnell geht, dafür sorgt das Zeitsparer-Gemüse aus dem Tiefkühlfach. Fein dazu: Dip aus 150 g saurer Sahne, Salz, Pfeffer und Koriander.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
425 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze ca. 2 Min. glasig dünsten. Den Bulgur unterrühren, den Tomatensaft und ⅛ l Salzwasser dazugeben, umrühren und den Bulgur bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 20 Min. ausquellen lassen.
  2. Inzwischen den Spinat in einem Topf nach Packungsanweisung mit 100 ml Wasser bei mittlerer Hitze in ca. 15 Min. auftauen lassen, zwischendurch umrühren.
  3. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Mit dem Chilipulver gut vermischen. Den Mais in ein Sieb abgießen, abbrausen und gut abtropfen lassen.
  4. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch darin unter Wenden in 2-3 Min. rundherum braun anbraten. Herausnehmen und salzen. Den Spinat abtropfen lassen und mit den Chili-Putenstreifen und den Maiskörnern unter den Bulgur heben. Mit Salz und Chilipulver pikant abschmecken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Lecker-leicht

Bulgur habe ich bis jetzt immer nur kalt im Salat gegessen, aber auch warm in dieser Variante mit Spinat und Pute finde ich ihn super.
Anzeige
Anzeige
Login