Homepage Rezepte Eingelegter Dost-Ziegenkäse

Rezept Eingelegter Dost-Ziegenkäse

Zur Abwechslung können Sie den Käse auch mit Quendel, Wiesenknopf, Ingwer und Chili aromatisieren. Das Ganze muss etwa zwei Tage marinieren.

Rezeptinfos

unter 30 min
30 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 10 Bällchen

Zubereitung

  1. Den Dost waschen und trocken schütteln, 1 Stängel beiseitelegen. Von den restlichen Stängeln die Blüten abzupfen und auf einen Teller geben. Die Blättchen abstreifen und grob zerzupfen. Die Limetten heiß waschen und trocken reiben. Die Schale von 1 Limette abreiben, die andere Limette hauchdünn schälen (die weiße Haut sollte nicht mit abgeschält werden).
  2. Den Ziegenfrischkäse mit Salz, Pfeffer und abgeriebener Limettenschale zerdrücken. Aus der Masse 10 Bällchen formen, dabei jeweils einige Dostblätter als Füllung einarbeiten. Dostblüten und Ackersenfsamen über die Bällchen streuen und leicht andrücken.
  3. Die Frischkäsebällchen mit der Limettenschale und dem übrigen Doststängel in ein großes Glas geben. Das Olivenöl darübergeben und die Malvenkapern hinzufügen. Die Bällchen zugedeckt 1-2 Tage ziehen lassen. Dazu passt frisches Landbrot.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login