Homepage Rezepte Erbseneintopf mit Speck

Zutaten

250 g Kartoffeln
1 Bund Suppengrün
250 g geräucherter durchwachsener Speck
100 g Sahne

Rezept Erbseneintopf mit Speck

Gut vorzubereiten: Die proteinreichen Hülsenfrüchte müssen etwa zwölf Stunden einweichen und köcheln dann mit Kartoffeln, Speck und Sahne gemütlich vor sich hin.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
575 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Erbsen in 1 ½ l kaltem Wasser über Nacht einweichen. Am nächsten Tag die Erbsen im Einweichwasser aufkochen und 1 ¼ Std. bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  2. Die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Das Suppengrün putzen bzw. schälen, waschen und ebenfalls klein würfeln. 30 Min. vor Garzeitende Kartoffeln, Suppengrün und Speck zu den Erbsen geben und mitgaren.
  3. Den Speck aus dem Eintopf nehmen. Die Sahne in den heißen Eintopf gießen. Den Speck klein schneiden und wieder in den Eintopf geben. Den Eintopf mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login