Homepage Rezepte Erbsensuppe mit Paprikaklößchen

Zutaten

1 Stange Lauch
1 Möhre
4 Zweige Thymian
2 TL Butter
3/4 l Gemüsebrühe
Salz, schwarzer Pfeffer
1 EL Kürbiskernöl (nach Belieben)
je 1/2 TL edelsüßes und rosenscharfes Paprikapulver
2 EL Mehl
Salz, schwarzer Pfeffer

Rezept Erbsensuppe mit Paprikaklößchen

Rezeptinfos

mehr als 90 min
330 kcal
leicht

FÜR 2 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 2 PERSONEN

Zubereitung

  1. Den Lauch waschen und putzen, die Möhre schälen. Beide Gemüse fein würfeln. Den Thymian waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen.
  2. Die Butter in einem Topf zerlassen und den Thymian und die Lauch- und Möhrenwürfel darin unter Rühren andünsten. Die Erbsen dazugeben, mit der Brühe aufgießen und zum Kochen bringen. Die Erbsen zugedeckt bei schwacher Hitze in ca. 1 Std. weich kochen.
  3. Inzwischen für die Klößchen den Topfen mit dem Eigelb, beiden Paprikasorten, dem Meerrettich, dem Käse und dem Mehl verrühren. Salzen und pfeffern. Salzwasser zum Kochen bringen, von der Topfenmasse mit zwei Teelöffeln kleine Klößchen abstechen und ins Wasser geben. Bei schwacher Hitze in ca. 8 Min. darin gar ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen.
  4. Die Erbsen in der Garflüssigkeit fein pürieren, die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Suppe in Teller verteilen, Topfenklößchen mit dem Schaumlöffel aus dem Wasser heben und daraufsetzen. Nach Belieben mit Kürbiskernöl beträufeln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login