Rezept Fisch-Paella

Diese schnelle Paella-Variante mit TK-Gemüse kommt einladend duftend aus dem Ofen. Und zwar so, wie Nicht-Spanier sie am liebsten mögen: mit Fisch und Meeresfrüchten.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Reicht für 4 zum richtig Sattessen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Fish-Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 685 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Muscheln waschen, geöffnete wegwerfen. Brühe erhitzen, Muscheln darin zugedeckt etwa 3 Minuten bei starker Hitze kochen, bis sie sich öffnen. Herausheben, abtropfen lassen, geschlossene Muscheln entfernen.

  2. 2.

    Den Backofen auf 180 Grad vorheizen (ohne Vorheizen: Umluft 160 Grad). Das TK-Gemüse in die heiße Brühe geben und einmal kräftig aufkochen. Die Tomaten in der Dose klein schneiden und mit dem Reis unter die Brühe und das Gemüse mischen. Einmal aufkochen. Knoblauch schälen und dazupressen, den Safran unterrühren und alles salzen und pfeffern.

  3. 3.

    Die Reismischung in eine ofenfeste Form füllen, mit 2 EL Olivenöl beträufeln. Mit Alufolie abdecken (bei Umluft auch ein bisschen an die Form drücken, sonst weht sie durch den Ofen) und 20 Minuten im Ofen (Mitte) backen.

  4. 4.

    Inzwischen das Fischfilet entgräten, falls nötig, und dann in mundgerechte Stücke schneiden. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Die Garnelen waschen und trockentupfen. (Wer es beim Essen einfacher haben mag, schält sie noch und entfernt auch den Darm.) Fisch und Garnelen mit den Muscheln auf den Reis legen, das übrige Öl darüber laufen lassen und alles noch mal 10 Minuten offen backen. Sofort auf den Tisch stellen.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Probieren Sie auch das traditionelle Paella Rezept aus dem GU Kochbuch "Kochen für zwei - und nichts bleibt übrig". Die schmackhafte und variationsreiche Reispfanne ist wohl das Flaggschiff der spanischen Küche

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login