Rezept Fischfilet mit Apfel-Pfeffer-Tatar

Das Tatar können Sie auch mit Birnen oder mit Weintrauben zubereiten. Und wer mag, serviert Kartoffelwedges oder Baguette dazu.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Quick Basics
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 355 kcal

Zutaten

2 TL
grüne Pfefferkörner (aus dem Glas)
1 TL
Apfeldicksaft oder Honig
1 EL
aromatisches Öl (z. B. Kürbiskern- oder Olivenöl)
1 EL
neutrales Öl
1 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Äpfel vierteln, schälen, entkernen und grob hacken. Von den Frühlingszwiebeln die Wurzelbüschel und die welken grünen Teile abschneiden. Die Zwiebeln waschen und ebenfalls grob schneiden.

  2. 2.

    Die Äpfel mit den Zwiebeln und dem Pfeffer in einem elektrischen Blitzhacker nicht zu fein zerkleinern. Mit Zitronensaft, dem Dicksaft oder Honig und dem aromatischen Öl verrühren und mit Salz würzen.

  3. 3.

    Die Fischfilets falls nötig entgräten, salzen. Das neutrale Öl und die Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Fischfilets mit der Haut nach unten hineinlegen und bei starker Hitze 4-5 Minuten braten, bis die Haut schön knusprig wird und das Fischfleisch oben nicht mehr ganz glasig ist. Die Fischfilets wenden und noch etwa ½ Minute weiterbraten.

  4. 4.

    Fischfilets mit dem Apfel-Pfeffer-Tatar auf Tellern anrichten und sofort servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login