Homepage Rezepte Fischfilets in der Folie

Rezept Fischfilets in der Folie

Rezeptinfos

30 bis 60 min
285 kcal
leicht

Reicht für 4:

Zubereitung

  1. Den Kohlrabi schälen und alle holzigen Stellen abschneiden. Kohlrabi erst in Viertel, dann in ungefähr 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Das zarte Grün waschen und in feine Streifen schneiden. In einem Topf Wasser mit Salz aufkochen. Den Kohlrabi einlegen und 2 Minuten sprudelnd kochen. In ein Sieb schütten und kurz kalt überbrausen.
  2. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und mit dem knackigen Grün in dickere Ringe schneiden. Tomaten waschen und halbieren, die Basilikumblätter hacken.
  3. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen (auch schon jetzt: Umluft 180 Grad). Alufolie auf der Arbeitsplatte ausbreiten. Kohlrabi mit Zwiebeln, Tomaten, Basilikum und Erbsen mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte davon auf die Folienstücke verteilen.
  4. Fischfilets mit Zitronensaft beträufeln, salzen, pfeffern und auf das Gemüse legen. Übriges Gemüse darauf häufen. Alles mit dem Fond begießen und mit Öl beträufeln (Butter in kleinen Stücken darauf setzen).
  5. Folie über den Zutaten zusammenfalten und die Ränder gut zusammendrücken. Die Päckchen auf den Rost legen und in den Ofen (Mitte) schieben. Etwa 30 Minuten backen, dann die Päckchen auf den Tisch stellen und Fisch und Gemüse auf Teller löffeln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login