Homepage Rezepte Frühlingsgemüse-Risotto mit Minze & Mini-Mozzarella

Zutaten

Rezept Frühlingsgemüse-Risotto mit Minze & Mini-Mozzarella

Der Risotto passt als Beilage zu gebratenem Fleisch oder Fisch, ist aber auch als vegetarische Hauptsache ein frühlingsfrisches Gedicht.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
400 kcal
leicht

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Frühlingszwiebeln putzen und waschen, das Weiße und Grüne getrennt in schmale Ringe schneiden. Staudensellerie waschen, putzen und klein würfeln. Spargel schälen, die harten Enden entfernen. Das untere Viertel der Stangen in dünne Scheibchen, den Rest in 2-3 cm lange Stücke schneiden. Die Spargelspitzen beiseitelegen.
  2. Das Öl erhitzen, das Weiße der Frühlingszwiebeln darin 1 Min. andünsten. Selleriewürfel zugeben und unter Rühren 2 Min. mitdünsten. Reis zugeben und so lange mitdünsten, bis er glasig ist. Spargelscheibchen untermischen. Den Wein zugießen und köcheln lassen, bis er fast verdampft ist. Die Brühe aufkochen lassen und portionsweise zugießen, bis sie vollständig aufgenommen ist. Den Risotto unter regelmäßigem Rühren in gut 20 Min. cremig und leicht bissfest garen.
  3. Inzwischen die Pinienkerne in einer kleinen Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Die Minze abbrausen und trocken schütteln, kleine Blätter beiseitelegen, die restlichen Blätter hacken. Den Mozzarella abtropfen lassen und halbieren.
  4. Wasser mit Salz und Zucker aufkochen lassen. Etwa 7 Min. bevor der Risotto fertig ist, die Spargelstücke darin je nach Dicke 3-4 Min. sprudelnd kochen. Spargelspitzen und TK-Erbsen zugeben, 4-5 Min. mitgaren. Abgießen und heiß unter den fertigen Risotto heben. Salzen und pfeffern. Die Mozzarellahälften auf dem Risotto verteilen, mit der Minze und den Pinienkernen bestreuen, mit Minzeblättern dekorieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Spargel schälen & zubereiten

Anzeige
Anzeige
Login