Homepage Rezepte Gedünstete Kalmare mit Zwiebelchen

Zutaten

1 kg küchenfertige Kalmare
1 TL Natron
100 ml Olivenöl
4-6 Lorbeerblätter
1 TL Salz
1 knappen TL Zucker
100 ml milder Weinessig (4,5 % Säure)

Rezept Gedünstete Kalmare mit Zwiebelchen

Hier kommt der Eigengeschmack der Kalmare voll zur Geltung: Sie werden mit Zwiebeln sanft gedünstet.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
340 kcal
leicht

FÜR 4 PERSONEN ALS WARME VORSPEISE:

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN ALS WARME VORSPEISE:

Zubereitung

  1. Die Kalmare kalt abspülen, abtropfen lassen. Die Tentakel in Stücke, die Tuben in Ringe oder Streifen schneiden und in eine Schüssel legen. 1 TL Natron überstreuen und alles mit kaltem Wasser gut bedecken. Die Kalmare 30-60 Min. stehen lassen, dann werden sie zart.
  2. Die Kalmare mit den Händen 5 Min. leicht durchkneten. Das Wasser abgießen. Die Kalmare mit frischem Wasser durchspülen und in einem Sieb abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Das Olivenöl in einen Topf gießen, Zwiebeln hineingeben und darauf die Kalmare legen.
  3. Pfefferkörner, Lorbeerblätter, Salz und Zucker darüber verteilen. Die Kalmare ohne Wasser zugedeckt aufkochen, in der eigenen Flüssigkeit bei schwacher Hitze 20-30 Min. kochen. Den Essig darüber gießen und alles weitere 10 Min. kochen. In eine Schüssel geben und das Gericht warm servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login