Homepage Rezepte Gefüllte Kartoffeln mit Pfefferminze

Zutaten

Öl zum Frittieren
125 g Paneer
1 TL Salz
je 1 Bund Pfefferminze und Koriandergrün
1 harte, unreife Mango
3 EL Öl
100 g Tomatenpüree
200 g Joghurt
Holzzahnstocher
1 TL Garam Masala

Rezept Gefüllte Kartoffeln mit Pfefferminze

Kartoffeln sind in Indien ein Grundnahrungsmittel, es gibt daher sicher mehr als 100 Zubereitungsarten dafür.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
435 kcal
leicht

FÜR 4 PERSONEN:

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN:

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen und schälen. Öl in einem Kadhai oder Wok erhitzen. Die Kartoffeln darin etwa 3 Min. goldbraun frittieren. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und etwas abkühlen lassen.
  2. Für die Füllung das Paneer reiben. Die Chilischoten waschen und fein hacken, den Stielansatz dabei entfernen. Den Ingwer schälen und ebenfalls fein hacken. Die Cashewkerne im Mixer fein mahlen. Alles vermengen und mit Salz würzen.
  3. Die Kartoffeln längs halbieren und das Innere etwas aushöhlen. Mit der Paneer-Mischung füllen und die beiden Hälften mit Zahnstochern zusammenstecken.
  4. Die Minze und das Koriandergrün waschen und trockenschütteln, die Blätter abzupfen. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern schneiden und grob zerkleinern. Alles in den Mixer geben und zu einer feinen Paste verarbeiten.
  5. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin in etwa 3 Min. goldbraun anbraten. Kreuzkümmel, Tomatenpüree und Mangopaste dazugeben und ½ Min. mitbraten. Den Joghurt und 200 ml Wasser verrühren, hinzufügen und unterrühren.
  6. Die gefüllten Kartoffeln in die Sauce legen und bei schwacher Hitze etwa 15 Min. kochen lassen, bis die Kartoffeln weich sind.
  7. Die gefüllten Kartoffeln mit der Sauce auf Teller verteilen und mit Garam Masala bestreut servieren. Dazu schmeckt Vollkornbrot.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login