Homepage Rezepte Geschmortes Kaninchen aus Transmontana

Rezept Geschmortes Kaninchen aus Transmontana

Rezeptinfos

60 bis 90 min
980 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Das Kaninchen waschen, säubern, in Stücke teilen und trocken tupfen. Zwiebeln schälen und klein würfeln. Die Kräuter waschen und trocken schütteln. Die Hälfte der Petersilie samt der Stiele grob hacken.
  2. In der Schmorpfanne das Olivenöl erhitzen und die Fleischstücke darin bei starker Hitze von beiden Seiten kurz anbraten. Zwiebeln, gehackte Petersilie, Rosmarin und Schmalz hinzufügen und bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. unter gelegentlichem Rühren dünsten. Wein zugeben und das Fleisch zugedeckt ca. 15 Min. schmoren.
  3. Inzwischen die Knoblauchzehen schälen und vierteln. Paprika waschen, halbieren, von weißen Trennwänden und Kernen befreien und grob würfeln. Knoblauch und Paprika zum Kaninchen geben und dieses zugedeckt weitere 15 Min. bei niedriger Hitze köcheln.
  4. Inzwischen die Kartoffeln waschen, schälen und vierteln. Möhren putzen, schälen, einmal quer halbieren und dann längs vierteln. Kartoffel- und Möhrenstücke mit in die Pfanne geben. 1 TL Salz zugeben, den Pfanneninhalt mit der Brühe begießen, mit Pfeffer und Salz abschmecken und bei mittlerer Hitze ca. 20 Min. weiterköcheln.
  5. Inzwischen von der restlichen Petersilie die dicken Stiele entfernen und den Rest fein hacken. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen, die Hälfte der Schale abreiben und den Saft auspressen. Dann Zitronensaft, Petersilie und die Zitronenschale in einer kleinen Schüssel mischen.
  6. Das Kaninchen auf sechs Tellern anrichten, mit der Petersilien-Zitronen-Mischung beträufeln und servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Wild

Wild

Geflügel

Geflügel

Schnitzel

Schnitzel