Homepage Rezepte Grünes Curry mit Garnelen (Gäng Kiauw Wan Gung)

Zutaten

1 Bund Thai-Basilikum
800 ml Kokosmilch
1-2 EL frisch zubereitete grüne Currypaste

Rezept Grünes Curry mit Garnelen (Gäng Kiauw Wan Gung)

Das Curry mit thailändischem Basmatireis servieren - und genießen!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
520 kcal
mittel

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Garnelen schälen, Kopf und Schwanz abtrennen. Den schwarzen Darm am Rücken mit einem spitzen Messer herauslösen. Garnelen kalt abbrausen und trocken tupfen.
  2. Die Auberginen waschen, den Stiel entfernen und die Früchte je in 6 Stücke schneiden. Bis zur Verwendung in kaltes Wasser mit 1 Prise Salz einlegen. Das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.
  3. 300 ml Kokosmilch und die grüne Currypaste im Wok erhitzen, bis die Currypaste duftet und sich kleine Fettaugen auf der Oberfläche bilden. 1 TL Salz und die restliche Kokosmilch zugeben und aufkochen lassen. Die Thai-Auberginen hineingeben, umrühren und nochmals aufkochen. Die Garnelen zugeben, nicht umrühren, wieder aufkochen lassen und zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 5 Min. köcheln, bis Garnelen und Auberginen gar sind.
  4. Den Wok vom Herd nehmen, Basilikumblätter aufstreuen, kurz in die Flüssigkeit drücken und das Curry zugedeckt 1 Min. ziehen lassen. In Schüsseln umfüllen und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login