Rezept Gurkencremesuppe mit Dillpaste

Sommerlich und leicht. Wer keinen DIll mag, verzichtet einfach auf die Dillpaste, die erst am Schluss zugegeben wird. Die köstliche Sommersuppe schmeckt trotzdem!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 als Einstieg:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarian Basics
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 300 kcal

Zutaten

2 EL
2 EL
Weizen- oder Dinkel-Vollkornmehl
800 ml
Gemüsebrühe
2 Bund
2 EL
40 g
Kürbis- oder Sonnenblumenkerne
2 TL
Kürbiskernöl
2 TL
Aceto balsamico

Zubereitung

  1. 1.

    Die Gurke schälen und die Enden abschneiden. Gurke der Länge nach halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel herausschaben, Gurkenhälften würfeln. Die Zwiebel schälen und sehr fein hacken.

  2. 2.

    Die Butter in einem mittelgroßen Topf zerlaufen lassen. Gurkenwürfel und Zwiebel einrühren und 2-3 Minuten andünsten. Mehl darüber streuen und gut untermischen, noch 1-2 Minuten braten. Die Brühe dazuschütten, gut umrühren und erhitzen. Deckel drauf, Hitze klein schalten und die Gurken etwa 10 Minuten garen.

  3. 3.

    In der Zeit für die Paste Dill abbrausen und trockenschütteln. Dicke Stiele abknipsen, den Dill mit dem Rapsöl und den Kürbis- oder Sonnenblumenkernen im Blitzhacker fein zerkleinern. Mit dem Kürbiskernöl, dem Balsamico und Salz würzen.

  4. 4.

    Crème fraîche in die Suppe rühren, Suppe im Topf fein zerkleinern (Pürierstab). Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Suppe am Tisch in Teller verteilen, mit je 1 EL Dillpaste garnieren und essen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login