Homepage Rezepte Hähnchenfilet mit Erdnuss-Sauce

Rezept Hähnchenfilet mit Erdnuss-Sauce

Rasanz und Raffinesse? Aber ja! Hier treffen sich beide: Während zartes Filet und Pak Choi im Dampf garen, köchelt die leicht scharfe Kokossauce.

Rezeptinfos

unter 30 min
455 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Person

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Person

Zubereitung

  1. In einen Topf oder Wok so viel Wasser gießen, dass es etwa 2 - 3 cm hoch steht. Zum Kochen bringen und salzen.
  2. Inzwischen den Pak Choi waschen, putzen und der Länge nach halbieren. Pak Choi in einen Dämpfeinsatz legen (Bild 1). Das Hähnchenfilet waschen, trocken tupfen und in 3 Portionsstücke schneiden. Auf den Pak Choi legen, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Dämpfeinsatz auf den Topf setzen (Bild 2), mit dem passenden Deckel verschließen und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze in 8 - 10 Min. dämpfen.
  3. Inzwischen für die Sauce in einem Topf die Kokosmilch mit der Brühe, Erdnusscreme, Sojasauce und Sambal oelek mischen und unter Rühren aufkochen lassen (Bild 3). Die Sauce bei schwacher Hitze zugedeckt 2 - 3 Min. köcheln lassen. Mit Limettensaft, Zucker und Salz abschmecken.
  4. Hähnchenfilet und Pak Choi auf einem Teller anrichten, die Erdnuss-Sauce dazu servieren. Die Limettenspalten zum Beträufeln dazu reichen (Bild 4). Dazu schmeckt Express-Reis oder einfach Weißbrot.

Bei Peanut-Butter können Sie zwischen zwei Sorten wählen: Wer es creamy mag, nimmt für die Sauce fein-cremige Erdnusscreme. Wer es crunchy bevorzugt, greift zu stückiger Erdnusscreme.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Pak Choi richtig zubereiten

Login