Rezept Himbeeressig mit Estragon

Line

Vor der Verwendung muss der Essig 2-3 Wochen an einem dunklen Ort durchziehen. Statt Himbeeren kann man auch Johannisbeeren, Brombeeren oder Heidelbeeren verwenden.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für 2 Flaschen (je ca. 500 ml Inhalt)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Sommerküche
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 230 kcal

Zutaten

Zubereitung

  1. 1.

    Die Himbeeren (es dürfen hier ruhig fast überreife Früchte sein) verlesen, bei Bedarf vorsichtig waschen und trocken tupfen oder gut abtropfen lassen. Eventuell noch den Estragon waschen und trocken schütteln. Beides mit dem Essig in einem großen verschließbaren Glas gut vermischen und verschließen. Zugedeckt an einem kühlen Ort 2-3 Wochen ziehen lassen.

  2. 2.

    Dann den Essig durch ein mit einem sauberen Mulltuch ausgelegten Sieb in eine Schüssel gießen. Die Beeren mit einer Gabel gut auspressen und das Tuch austropfen lassen. Essig in saubere Flaschen füllen (nach Wunsch noch je 3-4 frische Himbeeren hineingeben), verschließen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login