Homepage Rezepte Hirsottokugeln aus der Tüte

Rezept Hirsottokugeln aus der Tüte

Tolles aus der Tortillatüte: einfach zugreifen! Zu den kleinen Kugeln wird eine kräuterfrischer Tomaten-Salsa serviert.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
470 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Tortilla-Tüten

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Tortilla-Tüten

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und fein hacken. In einem Topf 1 EL Öl erhitzen und die Hälfte der Zwiebeln darin glasig dünsten. Die Hirse dazugeben und ca. 1 Min. unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze andünsten. Gemüsebrühe dazugießen. Alles aufkochen und dann bei schwacher Hitze offen ca. 10 Min. köcheln lassen. Dann die Hirse vom Herd nehmen und in ca. 15 Min. ausquellen lassen.
  2. Inzwischen die Tomaten waschen und klein würfeln. Den Koriander waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und mit den Tomaten, übrigen Zwiebeln, 1 EL Öl und dem Limettensaft mischen. Die Salsa salzen und pfeffern.
  3. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Hirsemasse mit Salz, Pfeffer, Paprika- und Currypulver abschmecken. Senf und Sojasauce unterrühren und alles mit 1 EL Kichererbsenmehl mischen. Falls nötig, noch etwas Mehl untermischen. Mit angefeuchteten Händen ca. 12 walnussgroße Bällchen formen.
  4. In einer beschichteten Pfanne übriges Öl (1 EL) erhitzen. Die Bällchen darin unter Wenden von allen Seiten 8 - 10 Min. nicht zu heiß braten, sonst werden sie außen schwarz und bleiben innen kalt.
  5. Die Tortillas in der Mitte falten, zu einer Spitztüte formen und die untere Kante umknicken. Tüten jeweils in eine Mulde des Muffinblechs drücken und im heißen Backofen (Mitte) ca. 10 Min. rösten. In dieser Zeit das Salatherz putzen, die Blätter waschen, trocken schleudern und klein schneiden. Tortillas aus dem Ofen nehmen und mit Salat, Hirsottokugeln und Tomaten-Salsa füllen.
Rezept bewerten:
(0)