Homepage Rezepte Italienischer Hühnertopf

Rezept Italienischer Hühnertopf

Ein Suppenhuhn hat mehr Aroma in Fleisch und Knochen, denn es darf auch einige Zeit länger wachsen als ein Brathähnchen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht

Zutaten für 4-6 Portionen

Zubereitung

  1. > Der Start ist wie bei jeder Hühner-Brühe: Huhn säubern, 1 Min. abkochen und waschen. Dann 2 l Wasser plus Wein zum Kochen bringen und das Huhn hineingeben.
  2. > Das Gemüse waschen und putzen oder schälen und jeweils halbieren. Die Kräuter abbrausen, Zitrone heiß waschen und die Schale dünn abschälen. Chili waschen, putzen, längs halbieren und entkernen. Alles nach dem erneuten Aufkochen zum Huhn geben und dies 45 (Hähnchen) bis 60 (Suppenhuhn) Minuten garen. In der Brühe auskühlen lassen.
  3. > Huhn von Haut und Knochen befreien, das Fleisch würfeln. Brühe durchs Sieb gießen, salzen, Zitronensaft reinpressen und aufkochen. Fleisch und Reis darin erhitzen. Im Teller je 1 TL Pesto dazugeben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login