Homepage Rezepte Kabeljaukoteletts mit Petersiliensauce

Zutaten

500 ml Gemüsebrühe
1 EL Fischgewürz
2 TL Butter
50 g Magermilchpulver
1 TL rosa Pfefferbeeren

Rezept Kabeljaukoteletts mit Petersiliensauce

Zum zarten Fischkotelette und der cremigen Petersilie schmecken Pell- oder Salzkartoffeln besonders gut.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
310 kcal
leicht

FÜR 2 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 2 PERSONEN

Zubereitung

  1. Fischkoteletts abbrausen und trockentupfen. Petersilie waschen, trockenschütteln, grobe Stiele abschneiden. Petersilienstiele mit Brühe und Fischgewürz in einem breiten Topf aufkochen, 10 Min. kochen lassen.
  2. Fisch in den Sud legen, zugedeckt in 10-12 Min. gar ziehen lassen. Petersilienblätter bis auf einige zum Garnieren fein hacken. Schalotte abziehen, klein würfeln. Butter in einem kleinen Topf erhitzen und die Schalotte darin andünsten.
  3. Koteletts aus dem Sud heben, warm halten. Sud durchsieben, davon 200 ml abmessen. Zur Schalotte geben, aufkochen lassen. Milchpulver einrühren und Sauce sämig einköcheln lassen.
  4. Gehackte Petersilie in die Sauce geben, fein pürieren. Die Pfefferbeeren grob zerdrücken, zur Sauce geben, mit Salz abschmecken. Den Fisch auf der Sauce anrichten und mit der Petersilie bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login