Homepage Rezepte Käsecarpaccio mit Korianderöl

Zutaten

1 TL Koriandersamen
6 Zweige Koriandergrün
2 EL Rapsöl
150 g Ziegengouda oder anderer Hartkäse aus Ziegenmilch

Rezept Käsecarpaccio mit Korianderöl

Mit diesem Carpacchio bieten Sie ihren Gästen etwas ganz Besonderes und Feines zum Einstieg. Unbedingt einmal ausprobieren!

Rezeptinfos

unter 30 min
370 kcal
leicht

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Koriandersamen in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie würzig duften, im Mörser so fein wie möglich zerstoßen. Koriandergrün waschen und trocken schütteln, ein paar Blättchen abzupfen und beiseitelegen, die übrigen Blätter sehr fein hacken.
  2. Die Orange waschen und abtrocknen, ein Stück Schale dünn abschneiden und fein hacken. Orange auspressen. Saft mit Zitronensaft und Öl verrühren. Koriandersamen, gehackten Koriander und Orangenschale untermischen und mit wenig Salz (der Käse ist salzig) und Pfeffer abschmecken.
  3. Ziegenkäse entrinden und in sehr feine Scheiben schneiden. Zwei Teller damit auslegen. Granatapfelhälfte in Stücke brechen und die Kerne aus den dünnen Häuten herauslösen. Den Käse mit dem Öl beträufeln, mit den Granatapfelkernen bestreuen, mit den Korianderblättchen garnieren. Dazu passt aufgebackenes Fladenbrot.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Food-Hack: So einfach lassen sich Granatäpfel entkernen

Anzeige
Anzeige
Login