Rezept Kalbsfiletröllchen mit Lachs und Zucchini

Zu den feinen Röllchen passen grüne Bandnudeln. Sie sind aber auch solo toll zum Picknick oder auf einem Buffet.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Kurzgebratenes
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 260 kcal

Zutaten

1 EL
Tomatenmark
2 EL
Butterschmalz
75 g
1 EL
Anisschnaps (nach Belieben)
200 ml
Kalbsfond (aus dem Glas)
1 Bund
Holz- oder Metallspießchen

Zubereitung

  1. 1.

    Den Zucchino waschen und putzen, längs in möglichst dünne Scheiben schneiden. In einer breiten, hohen Pfanne reichlich Wasser aufkochen und salzen, die Zucchinischeiben hineinlegen und ca. 1 Min. vorgaren. Herausheben, auf Küchenpapier ausbreiten und gut abtropfen lassen.

  2. 2.

    Das Kalbsfilet nach Belieben kalt abbrausen. Gut trocken tupfen und in 4 Scheiben schneiden. Die Scheiben in einem Gefrierbeutel oder zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie dünn klopfen – sie sollen nur knapp 1/2 cm dick sein. Leicht schräg halbieren.

  3. 3.

    Das Tomatenmark mit Crème fraîche, Pfeffer und etwas Salz verrühren, die Fleischscheiben dünn damit bestreichen. Jeweils eine ganze oder eine halbierte Zucchinischeibe darauflegen.

  4. 4.

    Den Lachs in Streifen schneiden und auf die Zucchini legen. Jede Fleischscheibe mit Zucchini und Lachs darin aufrollen – die Rollen sollen nicht zu dick werden. Mit den Spießchen verschließen.

  1. 5.

    Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Röllchen darin bei starker Hitze rundherum 1-2 Min. anbraten. Dann die Hitze reduzieren und die Röllchen offen weitere 6 Min. garen, zwischendurch mehrmals wenden.

  2. 6.

    Parallel dazu für die Sauce die Schalotten schälen und ganz fein würfeln. Wenn die Röllchen fertig sind, diese aus der Pfanne nehmen und zugedeckt warm stellen. Die Schalotten in die Pfanne geben und leicht anbraten. Den Anisschnaps nach Belieben und den Kalbsfond angießen, die Crème fraîche einrühren. Die Sauce bei starker Hitze unter gelegentlichem Rühren cremig einkochen.

  3. 7.

    Den Dill waschen, trocken schütteln und hacken. Unter die Sauce rühren und diese mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zu den Röllchen servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login