Rezept Kalbsleber mit pikant gefülltem Bratapfel

Eine raffinierte Kombination, die sehr gut harmoniert. Am besten mit kräftigem Vollkornbrot servieren.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Das große Diabetiker-Kochbuch
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 330 kcal

Zutaten

125 g
2 Zweige
250 g
2 TL
2 EL
gereifter Aceto balsamico
Apfelausstecher

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Bratäpfel den Backofen auf 180° vorheizen. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Den Majoran waschen, trocken schütteln und von 1 Zweig die Blättchen abstreifen.

  2. 2.

    Die Äpfel waschen und trocken reiben, die Blüte kegelförmig herausschneiden. Jeweils an der Stielseite einen Deckel abschneiden. Mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse entfernen, dabei die Äpfel nicht ganz durchstechen, damit die Füllung später nicht unten herausfallen kann. Die Öffnung jeweils etwas vergrößern und mit Zitronensaft bepinseln. Herausgelöstes Fruchtfleisch klein hacken.

  3. 3.

    In einer beschichteten Pfanne 1 TL Butter bei mittlerer Hitze zerlassen. Zwiebel und Majoranblätter darin dünsten, bis die Zwiebeln glasig sind. Das gehackte Apfelfruchtfleisch und die Cranberrys untermischen, kurz mitdünsten. Die Füllung mit Pfeffer würzen und in die Äpfel füllen. Die Apfel-Deckel daraufsetzen. Den Boden einer kleinen ofenfesten Form mit Alufolie auslegen. Die Äpfel in die Form setzen und mit der restlichen Butter rundum bepinseln. Im Ofen (Mitte, Umluft 160°) 30 Min. backen.

  4. 4.

    Etwa 10 Min. vor Ende der Garzeit die Kalbsleber kurz kalt abwaschen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden. Scheiben einzeln in Mehl wenden, das überschüssige Mehl abschütteln.

  1. 5.

    Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Leber darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite 2-3 Min. braten. Salzen und pfeffern. Essig und 3 EL Wasser zugießen und einmal kräftig aufkochen lassen.

  2. 6.

    Zum Servieren die Bratäpfel und die Leber samt Sauce auf vorgewärmten Tellern anrichten. Mit dem übrigen Majoran garnieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login