Homepage Rezepte Kartoffelküchlein mit Peperonata und Kürbiskern-Pesto

Rezept Kartoffelküchlein mit Peperonata und Kürbiskern-Pesto

Mit Quark und Eiern kombiniert gibt die Pellkartoffel volle Power, und auch in Kürbiskern-Pesto und Paprikagemüse stecken massenhaft Vitalstoffe.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
480 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4-6 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4-6 Personen

FÜR DIE KARTOFFELKÜCHLEIN:

FÜR DAS PESTO:

FÜR DIE PEPERONATA:

Zubereitung

  1. Für die Kartoffelküchlein die Kartoffeln waschen und ungeschält knapp mit kochendem Salzwasser begedeckt in ca. 30 Min. weich garen. Dann abgießen und etwas ausdämpfen lassen. Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln und in der Butter glasig dünsten. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken.
  2. Die Kartoffeln pellen, mit der Zwiebelmischung und der Petersilie in eine Schüssel geben und mit dem Kartoffelstampfer nicht zu fein zerstampfen. Eier, Quark und Grieß dazugeben und alles gut verkneten. Die Masse mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken und ca. 20 Min. ruhen lassen.
  3. Inzwischen für das Pesto die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze rösten, bis sie duften. Etwas abkühlen lassen und grob hacken. Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen, grob hacken und mit den Kürbiskernen und dem Rapsöl fein pürieren. Kürbiskernöl und Zitronensaft untermixen. Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Für die Peperonata die Paprikaschoten vierteln, entkernen, waschen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Thymian waschen und trocken schütteln, die Blättchen abstreifen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Paprikastücke darin unter Rühren in 8-10 Min. weich garen, aber nicht bräunen. Thymian und Essig dazugeben. Die Peperonata salzen, pfeffern und warm halten.
  5. Während die Peperonata gart, aus der Kartoffelmasse mit einem feuchten Eisportionierer 16-18 gleich große Kugeln abstechen und etwas flach drücken.
  6. Das Öl portionsweise in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und die Küchlein darin in drei bis vier Portionen bei mittlerer Hitze von jeder Seite in 2-3 Min. goldbraun braten. Kartoffelküchlein auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen. Fertige Küchlein im Ofen bei 80° warm halten. Wenn alle gebraten sind, die Kartoffelküchlein mit der Peperonata auf Tellern anrichten und mit etwas Kürbiskern-Pesto beträufeln. Das übrige Pesto dazu reichen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Login