Rezept Kartoffeln mit Paprikadip

Würziger als Pellkartoffeln mit Quark. Und dank der Kombination von Kartoffeln und Quark sehr reich an hochwertigen Proteinen. Top, denn Eiweiß hält schlank!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 1 PERSON
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Richtig essen in der Stillzeit
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 330 kcal

Zutaten

250 g
150 g
1 TL
Mineralwasser
2 EL
Ayvar (Glas)

Zubereitung

  1. 1.

    Kartoffeln waschen und mit Schale in 20 Min. in wenig Salzwasser gar kochen.

  2. 2.

    Inzwischen Paprika waschen, putzen und klein würfeln. Quark mit Öl, 1 Schuss Mineralwasser und Ayvar mischen. Salzen und pfeffern, Paprika unterheben. Mit Schnittlauch bestreuen und zu den Pellkartoffeln servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Flicka
Geht so

Etwas für echte Paprika-Fans. Für mich kommt der Dip an eine Kräuterquarkvariante nicht heran, wenn es um eine Beilage zu Pellkartoffeln geht.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login