Rezept Kartoffeln mit Paprikadip

Line

Würziger als Pellkartoffeln mit Quark. Und dank der Kombination von Kartoffeln und Quark sehr reich an hochwertigen Proteinen. Top, denn Eiweiß hält schlank!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 1 PERSON
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Richtig essen in der Stillzeit
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 330 kcal

Zutaten

250 g
150 g
1 TL
Mineralwasser
2 EL
Ayvar (Glas)

Zubereitung

  1. 1.

    Kartoffeln waschen und mit Schale in 20 Min. in wenig Salzwasser gar kochen.

  2. 2.

    Inzwischen Paprika waschen, putzen und klein würfeln. Quark mit Öl, 1 Schuss Mineralwasser und Ayvar mischen. Salzen und pfeffern, Paprika unterheben. Mit Schnittlauch bestreuen und zu den Pellkartoffeln servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Flicka
Geht so

Etwas für echte Paprika-Fans. Für mich kommt der Dip an eine Kräuterquarkvariante nicht heran, wenn es um eine Beilage zu Pellkartoffeln geht.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login