Homepage Rezepte Ketch-Arab - feurig, tomatig, orientalisch

Rezept Ketch-Arab - feurig, tomatig, orientalisch

Diese Sauce schmeckt nicht nur auf Pommes oder Bratwurst. Im Gegensatz zu herkömmlichen Ketchup, kann man sie sogar zu Nudeln essen - ohne Gourmet-Schelte zu kassieren.

Rezeptinfos

unter 30 min
195 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Gläser

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Gläser

Außerdem:

  • 4 Schraubdeckelgläser à 300 ml Fassungsvermögen

Zubereitung

  1. Die Gläser und Deckel in einem Topf mit kochendem Wasser 10 Min. auskochen, herausnehmen und auf einem sauberen Tuch trocknen lassen.
  2. Paprika und Peperoni putzen, die Samen entfernen und die Schoten waschen. Zwiebel, Möhre, Knoblauch und Petersilienwurzel putzen und schälen. Das Gemüse klein würfeln. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin 5 Min. bei mittlerer Hitze anbraten.
  3. Inzwischen die frischen Tomaten kreuzförmig einschneiden, mit kochendem Wasser überbrühen, kurz ziehen lassen, kalt abschrecken und häuten. Die Stielansätze entfernen, die Tomaten klein schneiden und mit Tomaten- und Paprikamark sowie Dosentomaten in die Pfanne geben.
  4. Die Tomaten-Paprika-Mischung in 10 Min. bei schwacher Hitze weich kochen, vom Herd nehmen, mit dem Pürierstab fein pürieren und mit den Gewürzen und Salz abschmecken. Das heiße Ketch-Arab in die ausgekochten Gläser füllen und die Deckel fest verschließen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)