Rezept Kichererbsengemüse

Dieses mild-säuerlich abgeschmeckte Kichererbsengemüse aus dem Punjab sieht nach wenig aus, sättigt aber ungemein! Mit Reis oder Naan-Brot eine komplette Mahlzeit.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Indisch kochen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 260 kcal

Zutaten

4 EL
Öl
½ TL Kurkumapulver
¼ TL Garam Masala
½ TL Amchoor (getrocknetes Mangopulver)
½ TL brauner Zucker

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kichererbsen in ein Sieb gießen, abtropfen lassen. Zwiebeln klein würfeln. Knoblauch und Ingwer schälen, beides fein hacken.

  2. 2.

    Das Öl in einem Topf erhitzen, darin die Zwiebeln unter Rühren braten, bis sie braun sind. Knoblauch, Ingwer und Kreuzkümmelsamen dazugeben und 1 Min. mitbraten.

  3. 3.

    Die gemahlenen Gewürze dazugeben und 30 Sek. mitrösten. Tomaten dazugeben, salzen und pfeffern und unter Rühren bei starker Hitze ca. 10 Min. braten, bis das Öl anfängt sich abzusetzen. Zucker und Kichererbsen unterrühren, 5 Min. bei schwacher Hitze ziehen lassen. Mit Naan oder Reis servieren, evtl. nach Belieben mit gehacktem Koriandergrün bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

vevi
WOW

Ich sitz gerade mit dem vollen Teller hier und bin echt nur sprachlos - das ist so, so lecker.

Ich habe noch ein bisschen Tahina dazugerührt, und jetzt ist die Tomatensoße so richtig schön sämig und die gewürze dazu - echt ein Hit!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login