Homepage Rezepte Kohlrabisuppe mit Makrelenkroketten

Zutaten

200 g Kartoffeln
30 g Butter
500 g Kohlrabi
500 ml Gemüsebrühe
200 g Sahne
4- 5 EL 4-5 EL Mehl
Paprikapulver, edelsüß
Cayennepfeffer
1 Eigelb
Öl zum Frittieren
2 EL Paniermehl (gehäuft)

Rezept Kohlrabisuppe mit Makrelenkroketten

Rezeptinfos

30 bis 60 min
490 kcal
mittel

Für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen, vierteln und in Salzwasser in 12-15 Min. weich kochen. Die Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze zerlassen. Kohlrabi schälen, würfeln und in der Butter 2-3 Min. dünsten. Mit Gemüsebrühe und 100 g Sahne aufkochen und 15 Min. leise kochen lassen.
  2. Die Kartoffeln zerdrücken, das Makrelenfilet mit einer Gabel zerpflücken und unter die Stampfkartoffeln ziehen. Mehl unterrühren, mit Paprika, Cayennepfeffer, Zitronensaft, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Das Eigelb unterziehen.
  3. Einen Topf etwa 5 cm hoch mit Öl füllen, erhitzen. Den Kartoffelteig mit den Händen zu etwa 6-7 cm langen Röllchen formen und im Paniermehl wenden. Ein Holzstäbchen ins Öl halten: Wenn kleine Bläschen aufsteigen, hat das Öl die richtige Temperatur. Die Kroketten darin goldbraun frittieren und auf Küchenpapier entfetten.
  4. 100 g Sahne steif schlagen. Die Kohlrabisuppe fein pürieren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Sahne unterziehen. Die Kroketten hineingeben. Petersilie waschen, trockenschütteln, fein hacken und darüber streuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login