Rezept Kürbis mit Salsa

Line

Perfekt für den Herbst, wenn Kürbis Saison hat. Der aromatische Hokkaido wird in der Pfanne gegart und zu kräuterfrischer Salsa und Couscous serviert.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegan kochen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 680 kcal

Zutaten

1 EL
Kapern (aus dem Glas)
1-2 TL
Agavendicksaft
150 ml
Sonnenblumenöl
250 g
2 EL
Aceto balsamico
2 TL
gekörnte Gemüsebrühe

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Salsa Kräuter waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und grob hacken. Zitrone heiß waschen, abtrocknen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Kräuter, Zitronenschale, 1 EL -saft, abgetropfte Kapern, 1 EL Kapernsud, 1 TL Agavendicksaft und Nüsse mit 100 ml Öl in einem Mixbecher fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Agavendicksaft und Zitronensaft abschmecken.

  2. 2.

    Kürbis waschen, putzen, Stielansatz entfernen und unschöne Hautstellen wegschneiden. Kürbis entkernen und in ca. 1 cm dicke Spalten schneiden.

  3. 3.

    Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett hellbraun anrösten und mit dem Couscous in einer Schüssel mischen. Essig und Brühe dazugießen, mit Salz und Pfeffer würzen. 300 ml kochendes Wasser darübergießen und zugedeckt quellen lassen.

  4. 4.

    Kürbis in 50 ml Öl in 2 großen Pfannen von beiden Seiten je 4-5 Min. anbraten, bis die Spalten gebräunt und knapp gar sind. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, salzen und pfeffern. Couscous etwas auflockern, mit Kürbis und Salsa servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login