Rezept Lammhüften mit scharfen Kirschen

Ein fruchtiges Vergnügen, das sich im Verlauf der sommerlichen Erntemonate vielfältig abwandeln lässt: mit Pflaumen, mit Birnen oder Äpfeln.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Fleisch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 550 kcal

Zutaten

4 EL
150 ml
roter Portwein

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kirschen waschen, entstielen, entsteinen und vierteln. Den Zucker in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Sobald er eine goldgelbe Farbe angenommen hat, mit dem Portwein ablöschen.

  2. 2.

    Die Kirschen zugeben und in der Flüssigkeit ca. 2 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und beiseitestellen.

  3. 3.

    Die Chilischote waschen, putzen, halbieren, entkernen und in die Portweinsauce geben. Alles in ca. 6 Min. bei großer Hitze sirupartig einkochen. Die Kirschen erneut in den Topf geben und den Sirup mit Kardamom abschmecken.

  4. 4.

    Die Lammhüften trocken tupfen und falls nötig von Sehnen und Fett befreien. Mit einem kleinen Messer in jedes Stück waagerecht eine kleine Tasche schneiden.

  1. 5.

    Die Kirschmischung mit einem Löffel in das Fleisch füllen, die Chilihälften wegwerfen. Die Taschen gut mit Zahnstochern oder Metallspießen verschließen und die gefüllten Lammhüften von allen Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. 6.

    Eine Pfanne erhitzen und erst dann das Olivenöl zugeben. Das Fleisch im heißen Öl bei großer Hitze von jeder Seite 1 Min. anbraten. Dann die Hitze reduzieren und die Lammhüften bei kleiner Hitze in ca. 12 Min. fertig braten.

  3. 7.

    Das Fleisch auf vorgewärmte Teller geben, die Zahnstocher oder Spieße entfernen und jedes Stück einmal schräg zur Faser aufschneiden. Sofort servieren. Zu den Lammhüften passen Kartoffelpüree mit Frühlingszwiebeln und Rucola-Salat.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login