Homepage Rezepte Laugenbrötchen mit Kürbispüree

Zutaten

1 Würfel Hefe (42 g)
1 TL Salz
1 kg Weizenmehl
200 g Schmand
400 g flüssiges Kürbispüree
50 g Kaisernatron
grobkörniges Salz zum Bestreuen

Rezept Laugenbrötchen mit Kürbispüree

Lockere Brötchen mit Kürbispüree gibt es auch in der Laugen-Variante.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
200 kcal
leicht

Für 20 Stück:

Zutaten

Portionsgröße: Für 20 Stück:
  • 1 Würfel Hefe (42 g)
  • 1 TL Salz
  • 1 kg Weizenmehl
  • 200 g Schmand
  • 400 g flüssiges Kürbispüree
  • 50 g Kaisernatron
  • grobkörniges Salz zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Die Hefe in ein kleines Glas bröckeln, das Salz zugeben und so lange rühren, bis die Hefe flüssig wird. Für den Teig das Mehl, den Schmand, das Kürbispüree und die Hefe miteinander verkneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Zugedeckt an einem warmen Ort ohne Zugluft ca. 30 Min. gehen lassen. Nochmals durchkneten.
  2. Das Natron mit 1/2 l Wasser verrühren. Aus dem Teig 20 Brötchen formen und diese jeweils 5-6 Min. in die Lauge tauchen. Den Backofen auf 220° vorheizen.
  3. Die Brötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, kreuzweise mit einem Messer einritzen und mit etwas Salz bestreuen. Im heißen Backofen (unten, Umluft 200°) ca. 25 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login