Homepage Rezepte Lebkuchenbällchen

Zutaten

1 Msp. Salz
150 g Mehl
4 Eier
450 ml Magermilch
2 EL Zucker
25 g Lebkuchen (ohne Guss)
1 EL Mandellikör
8 Tropfen Bittermandel-Aroma

Rezept Lebkuchenbällchen

Diese Art, Lebkuchen zu genießen, wird Sie überraschen! Er ist ganz saftig und versteckt sich in einem kleinen, mundgerechtem Bällchen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
20 kcal
mittel

FÜR 2 BACKBLECHE

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 2 BACKBLECHE

Zubereitung

  1. Ofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. 1/4 l Wasser, Butter und Salz aufkochen. Mehl zugeben und rühren, bis sich der Teig vom Topfboden löst und ein weißer Belag zu sehen ist, beiseite stellen. Teig in eine Schüssel geben, 1 Ei unterrühren. Teig abkühlen lassen, nacheinander die restlichen Eier unterrühren.
  2. Teig in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen. Zwei Bleche mit Backpapier auslegen. 75 kleine Häufchen darauf spritzen. Im Ofen (Mitte) 20 Min. backen. Abkühlen lassen, aufschneiden.
  3. Aus Milch, Zucker und Puddingpulver einen Pudding kochen und abkühlen lassen. Lebkuchen fein mahlen. Mit Likör und Mandelaroma unter den Pudding rühren. Pudding in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle geben und die Bällchen füllen. Schokolade hacken. Im Wasserbad schmelzen. In Schlieren auf die Bällchen spritzen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login