Homepage Rezepte Linsen-Chili mit gebackenen Kartoffeln

Zutaten

2 Stangen Sellerie
2 EL Olivenöl
1/4 l Gemüsebrühe
1 kleine Dose Maiskörner (140 g)
Tabasco
etwas Koriandergrün oder Petersilie
Alufolie

Rezept Linsen-Chili mit gebackenen Kartoffeln

Ofenkartoffeln gibt es mittlerweile fertig zu kaufen. Sie finden die eingeschweißten vorgegarten Riesenkartoffeln im Kühlregal.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
655 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln gründlich waschen, einzeln in Alufolie wickeln und bei 200° in den Backofen (Mitte, Umluft 180°) legen und etwa 60 Min. garen.
  2. Inzwischen die Zwiebel und die Möhren schälen. Den Sellerie waschen und putzen. Alles sehr klein würfeln. Die Chilischote waschen, putzen und entkernen, in feine Ringe schneiden oder ganz fein hacken.
  3. Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Möhren, Sellerie und die Chilischote darin rundherum etwa 2 Min. bei mittlerer Hitze anbraten.
  4. Die Linsen und die Brühe zum Gemüse in den Topf geben, dann auch den Mais einrühren. Alles bei starker Hitze aufkochen, dann zugedeckt bei schwacher Hitze 30-45 Min. köcheln lassen. Die Linsen sollen gar, aber nicht zu weich werden.
  5. Die Kartoffeln auswickeln, oben einschneiden und etwas auseinanderdrücken, auf Teller setzen. Das Linsen-Chili mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und einigen Tropfen Tabasco pikant abschmecken und zu den Kartoffeln geben.
  6. Jeweils etwas saure Sahne auf das Linsen-Chili geben. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und grob zerschneiden, obenauf streuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login